Steiler Schuss

Steiler Schuss

Farbe: Grün
Kosten: Grün 1
Voraus.: Fernwaffen verwenden 15
Selbst mit einem Bogen, der Pfeile immer mit der gleichen Geschwindigkeit abschießt, lässt sich ein Ziel prinzipiell auf zwei Wegen treffen. Der herkömmliche Weg ist ein flacher Schuss, bei dem sich der Pfeil direkt ins Ziel bewegt. Der zweite Weg ist ein sehr steiler Schuss, der erst hoch in den Himmel steigt, um sich dann von oben auf das Ziel zu stürzen. Mit einem steilen Schuss zu treffen ist natürlich schwieriger als direkt auf das Ziel zu feuern, dafür ist der Pfeil sehr lange in der Luft, was durchaus ein Vorteil sein kann. Eine Flugzeit von mehreren Runden kann dem Schützen Zeit geben, sich zu bewegen oder weitere Pfeile abzufeuern, ehe das Ziel ihn bemerkt.

Ein geschickter Schütze kann bei einem steilen Schuss wählen, wie viele Runden das Geschoss in der Luft bleiben soll — mindestens jedoch eine und maximal so viele wie die Gewichtsklasse der Schusswaffe. Der Angriffswurf wird pro Runde Flugzeit um 5 Punkte erschwert. Um das Geschoss bereits in der Luft zu bemerken muss mit einem Wurf in Beobachtungsgabe oder Scharfsinn der Angriffswurf des Schützen übertroffen werden. Außerdem sollte beachtet werden, dass der Schuss immer die Stelle trifft, an der der Schütze das Ziel am Ende der Flugzeit vermutet hat, auch wenn sich das Ziel inzwischen woanders hin bewegt hat und eventuell schon jemand anders am Zielort steht.

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.5 License.