Handwerkerviertel von Perkalhan

Im Handwerkerviertel von Perkalhan leben die Rolvarischen Handwerker und ihre Familien. Hier findet man Schmiede, Seiler, Gerber, Zimmersleute, Böttcher und andere.

Es gibt zwei besondere Bereiche im Handwerkerviertel:

Die Schlachthäuser

Im Ost-Teil des Viertels befinden sind die Schlachthäuser der Stadt, in denen die Wasserbüffel aus dem Sumpf geschlachtet werden.

Danmer-Enklave

Eine kleine abgeschlossene Enklave — nur durch ein kleines Tor zugänglich — beherbergt die wenigen Danmer-Handwerker der Stadt. Ihre Produkte sind begehrt und erzielen hohe Preise hier, deswegen haben sie ihre Hallen in Danmerad verlassen. Sie fühlen sich unter freiem Himel auf Dauer aber unwohl, daher ist die Enklave von hohen fensterlosen Mauern umgeben und überdacht. Aber Tag und Nacht kommt Rauch aus ihren Schornsteinen und man hört das Hämmern der Ambosse.

Zugänge

  • Süd-Tor — Der Zugang führt über die Südbrücke über den Lindal hinweg ins Handwerkerviertel
  • Stadtteiltor vom Lindal-Flusshafen
  • drei Stadtteiltore vom Markt
Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-Noncommercial-Share Alike 2.5 License.